Fame 2004

FAME

Startseite > Musicals > Fame 2004

Geschichte

Den Traum, ein berühmter Star zu werden – welcher Jugendliche träumt ihn nicht irgendwann einmal?

FAME erzählt die Geschichte von einigen Mädchen und Jungen, die alles daran setzen, dass dieser Traum Wirklichkeit wird. Sie haben sich an der New Yorker La Guardia Highschool of Music, Art & Performing Arts beworben, um vier Jahre lang in Tanz, Musik und Schauspiel unterrichtet zu werden und ihren Highschool-Abschluss zu absolvieren.

Da ist Nick, der Sohn einer berühmten Schauspielerin, Serena, aus einer einfachen jüdischen Familie stammend, Carmen, Joe und Tyrone aus unterschiedlichen Ghettos kommend und Iris, aus reichem Hause. Sie und viele andere wollen auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Vorlage für das mitreißende Musical ist der Film von Alan Parker “FAME – der Weg zum Ruhm” aus dem Jahre 1980, dem eine Fernsehserie und 1988 das Musical folgte.

Bilder Fame

Fotograf:

Das Team

Leitung: Andrea Dippon-Meyer
Inszenierung: Michael Valentin
Choreografie: Ruth Roberts
Bühnenbild + Kostüme: Harry Hummel
Licht: Stefan Undeutsch
Ton: Tischler Veranstaltungstechnik
Werbegrafik: Andrej Kulakovski